Events

  • :
  • :
  • :
      • img
        7 Mai 2019

        Plattform zur Unterstützung der Innovation im Wallis : Wo soll man anfangen?

        Der Öffentlichkeit und den lokalen KMU oft wenig bekannt, verfügt das Wallis über eine aktive Plattform zur Unterstützung von Innovationen in KMU und Unternehmertum. So stehen zahlreiche Institutionen im Dienste von Unternehmen und regionalen Organisationen. Insbesondere die Walliser Kantonalbank und die HES-SO Valais-Wallis engagieren sich für Unternehmen und Start-ups, die sich für eine Lancierung und/oder Innovation einsetzen. Beratung, Finanzierung, Expertise und Coaching sind einige der geschätzten Dienstleistungen, die diese beiden Unternehmen bereits anbieten.

      • img
        16 Oktober 2018

        Datenschutz : der Fahrplan für meine KMU

        Am 25. Mai 2018 trat die Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) in Kraft: 99 Artikel, 173 Erwägungsgründe und 88 Seiten. Diese europäische Verordnung hat erhebliche Auswirkungen, da alle Unternehmen, die Daten von Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union verarbeiten, diese einhalten müssen. Während seine Ziele relativ bekannt sind, wie z.B. ein besserer Schutz der Internetnutzer, sind die Maßnahmen, die KMU ergreifen müssen, um das Gesetz einzuhalten, weniger bekannt.

      • img
        17 November 2016

        Der Weg zum Erfolg, ein Weg ohne Risiko ?

        Zur Feier des 10-jährigen Bestehens von BusiNETvs organisieren die Walliser Kantonalbank in Zusammenarbeit mit der HES-SO Valais-Wallis die 40. Konferenz BusiNETvs und freuen sich, an dieser einzigartigen Veranstaltung vier erfolgreiche Walliser Unternehmer vorzustellen. Bei diesem Jubiläumsanlass haben die Teilnehmer die Gelegenheit, den persönlichen Weg zum Erfolg von vier bekannten Walliser Unternehmern zu entdecken: Léonard Gianadda, Géraldine Fasnacht, Claude Barras und Sébastien Bruchez.

      • img
        12 Mai 2016

        Wie können innovationen im Dienstleistungsbereich bei ständig wachsenden Kundenanforderungen stattfinden ?

        Wenn eine Unternehmung seine Aktivitäten zu entwickeln versucht, dann wird oft eine neue Dienstleistung auf die Beine gestellt, ohne dass der Kunde im Innovationsprozess integriert wurde. Erst wenn die Dienstleistung ausgearbeitet ist wird sie dem Kunden zur Verfügung gestellt, mit dem Risiko, dass die Kundenanforderungen nicht vollkommen befriedigt werden können. Mit Hilfe vom „Service Design“, welches sich hauptsächlich mit der Erfahrung des Kunden beim Konsum einer Dienstleistung beschäftigt, können durch die Anwendung traditioneller Innovationsmethoden gemachte Versäumnisse aufgehoben werden.

      • img
        24 September 2015

        FH-Studenten des Studiengangs Betriebsökonomie : Diplomarbeiten im Dienste von KMU’s

        Chaque année, ce sont environ 80 étudiants de la filière « économie d’entreprise » de la HES-SO Valais-Wallis qui réalisent un travail de bachelor dans le but d’obtenir leur diplôme. La plupart de ces travaux sont réalisés en partenariat avec une PME valaisanne. Les objectifs de ceux-ci sont variés et abordent de nombreux domaines tels que le « business plan », le marketing et la communication, la comptabilité et la finance ainsi que d’autres thèmes en lien avec la gestion d’entreprise et le développement économique.